Startseite  |  Impressum  |  Kontakt  
Axel Berg
 Dr. Axel Berg
Rechtsanwalt & Politologe
Suchen:
 
Videos
MEHR VIDEOS
Energiepolitik - Solarenergie
Die Solarenergie ist eine der wichtigsten Technikbranchen der Zukunft.

Mit dem Sonnenlicht strahlt 11.000-mal mehr Energie auf die Erde als die Menschheit weltweit verbraucht. Um den jährlichen Weltenergiebedarf zu decken, reicht theoretisch die in weniger als einer halben Stunde die Erde erreichende Sonnenenergie aus. Die Sonnenenergie ist nach menschlichen Maßstäben unendlich. Wir müssen sie uns nur nutzbar machen. Dafür gibt es verschiedenste Möglichkeiten, die uns heute schon zur Verfügung stehen. Die Nutzung der Sonnenenergie ist also keine Zukunftsmusik, sondern Realität. Die Sonne stellt uns ihre Energie auch noch kostenlos zur Verfügung.

Es gibt vor allen Dingen zwei Unterscheidungen in der Nutzung und Umwandlung von Sonnenenergie: Die Photovoltaik und die Solarthermie.

Photovoltaik beschreibt die Technik, bei der aus einfallender Sonnenenergie direkt elektrischer Strom gewonnen wird. Photovoltaikanlagen können auf verschiedene Arten angebracht werden. Zum einen gibt es Solarzellen, die sich auf oder in Gebäuden integrieren lassen. Jeder kann sich auf sein Hausdach oder anstatt eines Daches eine Solaranlage bauen lassen und den Strom in das Stromnetz einspeisen. Eine zweite Möglichkeit ist der Aufbau von großflächigen Freiflächenanlagen. „Auf der grünen Wiese“ können Solaranlagen nebeneinander aufgebaut werden und somit eine größere Menge Strom produzieren. Photovoltaikanlagen werden durch die Bundesregierung mit dem EEG gefördert. Es bietet eine feste Einspeisevergütung für den erzeugten Strom und somit eine hohe Planungs- und Investitionssicherheit, welche die Installation einer Anlage lohnenswert macht. Die Vergütungssätze sind nach kleinen und großen Anlagen differenziert, sowie nach Dachanlagen oder Freiflächen. Die jeweiligen Netzbetreiber der Region sind dazu verpflichtet, den erzeugten Strom abzunehmen und speisen ihn in das Stromnetz ein. Die Kosten für den erzeugten Strom werden über die Netzbetreiber auf alle Kunden umgelegt.

Die Kosten für Photovoltaikanlagen sinken derzeit rapide. Die technischen Entwicklungen sind derzeit so schnell, dass um das Jahr 2015 die Netzparität erreicht wird. Das heißt, dass der Strom, der über eine Anlage erzeugt wird genauso günstig ist wie der Strom, den man über das normale Stromnetz bekommt. Spätestens dann wird sich diese Technologie endgültig durchsetzen. Das EEG hilft, die Entwicklungen voran zu treiben.

Solarthermie beschreibt die Technik, mit der man Trinkwasser erwärmen und heißes Wasser für die Heizungsanlage aus der Sonnenenergie gewinnen kann. Mit Solarthermie-Anlagen lassen sich auch Kälte, Prozesswärme und Strom erzeugen. Potenzial gibt es noch in der Speicherung von Solarwärme im Sommer für den Winter und der Nutzung von heißem Wasser in Nahwärmenetzen. Die Nutzung von Solarthermie ist Stand der Technik. Gerade in sonnenreichen Gebieten wird sie vielfach genutzt und in unseren Breiten als Unterstützung der Heizungsanlage genutzt. Mit dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWG) ist eine Nutzungspflicht für Erneuerbare Energien eingeführt worden. Vor allem der Einsatz von Solarthermie-Anlagen wird hier genutzt, neben Geothermie-Anlagen. Solarthemie-Anlagen werden durch das Marktanreizprogramm der Bundesregierung gefördert.

Schon heute sorgen Solaranlagen für die Entlastung von Verbrauchern, denn eine Energieversorgung mit Solarthermie macht die Verbraucher ein Stück weit unabhängig von Preissteigerungen bei Öl und Gas, die in den nächsten Jahren wieder anstehen. Die Photovoltaik erzeugt heute in Deutschland schon einen Anteil an der gesamten Stromerzeugung Deutschlands von 0,6% oder 4 TWh.
Die Solarthermie ist für die Erzeugung von mehr als 0,3% der Wärmeversorgung oder 4,1 TWh in Deutschland verantwortlich. Dies macht Deutschland unabhängiger vom Import von Rohstoffen, die preislich schwanken können und so für die Kunden zu bösen Überraschungen führen können.

Die aktuellen Zahlen können Sie hier einsehen.

 
Dr. Axel Berg
Rechtsanwalt & Politologe
Startseite | Energiepolitik | Eurosolar | Beratung | Zur Person | Meine Inhalte | Video | Themen | Energiespar-Ratgeber | Axel Berg in Bildern | Energiepolitik im 21. Jahrhundert | Ideen zur Energiepolitik | Windenergie | Solarenergie | Biomasse | Wasserkraft | Geothermie | Lebenslauf | Ämter und Mitgliedschaften | Energiewerk - Stiftung | Konjunkturprogramm II | Auslandseinsätze der Bundeswehr | Grundeinkommen | Direkte Bürgerbeteiligung | Ampelkennzeichnung | Grüne Gentechnik | Import embryonaler Stammzellen | Hartz IV und SGB II | Europäische Union | Energieeffizienz | Bahnprivatisierung | Atomenergie | BKA-Gesetz | Links | Kontakt | CCS | Pressefotos | Energiewerk - Stiftung

Copyright © 2009 - 2010 Axel Berg | Webdesign & Programmierung: WedDesign | Admin |